Shopify oder Woocommerce: Die beiden beliebten E-Commerce-Plattformen im unmittelbaren Vergleich!

Wer sich mit einer professionell gestalteten Web-Shop im Internet selbständig machen möchte, braucht natürlich einen erstklassigen Shopsystem-Anbieter an seiner Seite. Shopify und Woocommerce gehören in diesem Marktsegment ganz klar zu den aktuell beliebtesten E-Commerce-Plattformen. Welche von den beiden für Ihren individuellen Bedarf am besten geeignet ist, erfahren Sie hier.Welches Shopsystem ist für Sie das Richtige? Ein schneller erster Einblick!Sie möchten sich mit einem eigenen Online-Geschäft professionell im WorldWideWeb in Szene setzen, dafür gerne auf ein leistungsstarkes Shopsystem eines kompetenten Plattform-Anbieters zurückgreifen? Vermutlich wird Ihr Augenmerk dann ziemlich schnell auf die beiden populären E-Commerce-Lösungen von Shopify und Woocommerce fallen, denn Sie ermöglichen einen schnellen und attraktiven Start ins erfolgversprechende Online-Business. Doch die Entscheidung zwischen den beiden Systemen ist besonders für Internetlaien nicht einfach, die wesentlichen Unterschiede zwischen den zwei Angeboten sind mit einem ungeübten Blick von außen nicht so leicht auszumachen.Ein intensiver Vergleich Shopify vs.

Woocommerce ist aber in jedem Fall empfehlenswert, denn beide Systeme haben verschiedene Stärken und stellen teilweise besondere Anforderungen, die ein komplett unterschiedliches Klientel ansprechen.Alles aus einer Hand oder lieber mehr Eigenregie gewünscht?Zukünftige Onlinehändler haben bei der Wahl des für Ihre Bedürfnisse perfekten Shopsystems die Qual der Wahl. Wer seine Entscheidung aber zumindest schon mal auf die beliebten Lösungen Shopify und WooCommerce reduziert hat, ist dem Ziel "eigener Onlineshop" schon einmal einen deutlichen Schritt näher gekommen. Eigentlich muss der angehende E-Shop-Inhaber sich nun nur noch die Frage stellen, ob er lieber auf die bequeme, komplett Cloud-basierte Lösung von Shopify zurückgreifen möchte oder ob er sich das technisch deutlich anspruchsvollere, dabei aber kostenlose Angebot von WooCommerce zutraut.Bei Shopify handelt es sich um eine bequeme Cloud-Lösung, bei der das Hosting, die Installation, Updates und Wartung des Onlineshops sowie viele weitere praktische Features im moderaten monatlichen Preis inklusive sind. Bei Fragen rund um das Webhosting-Produkt steht dem Kunden rund um Dir Uhr ein kompetentes Support-Team per Telefon, Chat und Email zur Verfügung.WooCommerce hingegen ist ein Plugin für das kostenlose WordPress, einer ursprünglich als Blogger-Plattform konzipierten Software-Lösung.

Sie müssen also WordPress eingerichtet haben, um WooCommerce nutzen zu können. Den Plattenplatz müssen Sie selber kostenpflichtig über einen Hosting-Anbieter anmieten, auch für die Installation und Wartung Ihres Shopsystems sind Sie bei diesem System selber verantwortlich. Es ist also eindeutig mehr Eigenleistung des Webshop-Inhabers gefordert als bei der All-In-One Shopify-Variante.Hilfestellung für Ihre Shopsystem-EntscheidungWenn Sie vor der Entscheidung zwischen den beiden beliebten E-Commerce-Plattformen stehen, deren inhaltlichen Vor- und Nachteile für sich abgewogen haben, kommt es eigentlich schlussendlich nur noch auf die Beantwortung folgender Fragen an: Verfügen Sie über ausreichend technische Kenntnisse und Zeit, sich um alle Belange des Shops selber kümmern zu können? Oder steht Ihnen ein versierter Mitarbeiter zur Seite, der sich um den technischen Betrieb Ihres Online-Shops kümmern kann? Sollten Sie diese Fragen mit "Ja" beantworten, kann Woocommerce das passende Shopsystem für Sie darstellen. Lauten Ihre Antworten hingegen zweimal "Nein", ist das deutlich leichter bedienbare Shopify-Shopsystem sicherlich der für Ihren Bedarf passendere Anbieter.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.